Geschichte Bilde dich selbst! Und dann wirke auf andere durch das, was Du bist! Wilhelm von Humboldt Alexander von Humboldt Wilhelm von Humboldt Wilhelm Julius Foerster Werner von Siemens Urania Berlin 1896  Die astronomische Abteilung Physik-Saal Urania-Muse der Astronomie 1991 gründete sich in Halle die“Hallesche Urania - Gesellschaft zur Verbreitung wissenschaftlicher Kenntnisse e.V. mit ca. 80 Mitgliedern aus unterschiedlichsten Berreichen des gesellschaftlichen und beruflichen Bereichen. 1994 erfolgte durch das  Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt die Anerkennung der Halleschen URANIA e.V. als förderungsfähige Einrichtung der Erwachsenenbildung. Im Jahr 2001 fand in der Geschäftsführung und bei den hauptberuflichen Mitarbeiterinnen der  erste Wechsel statt. Nach 10 Jahren erfolgreicher und engagierter Arbeit verabschiedeten wir 2011 unseren Geschäftsführer Dr. Krack in den verdienten Ruhestand. Mit renovierten Räumlichkeiten und neuer technischer Ausstattung sehen wir  optimistisch in die Zukunft. Mit über 3000 förderungsfähigen Stunden auf den Feldern der allgemeinen, politischen und kulturellen Erwachsenenweiterbildung pro Jahr, leistet die Hallesche URANIA e.V. einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung des Bildungsniveaus der Einwohner  der Stadt Halle und der Bevölkerung Sachsen-Anhalts.